Gallerie

Die Acht

Gallerie 1 „Die Acht“

Eine verschlungene Figur, adaptiert den Jugendstil, der jedoch nur noch auf die Grundstruktur reduziert ist. Es gibt einen Anfang und ein Ende, die miteinander verbunden sind. Die Symbolik der Zahl Acht stellt die Einheit dar.

 

 

 

 

 

 

Das PaarGallerie 2 „Das Paar“

Das Paar steht stellvertretend für Mann und Frau. Durch die unterschiedlichen Stellung der Figuren zueinander, werden die verschiedenen Lebenssituationen und Gefühle dargestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TriologieGallerie 3 „Triologie“

Die Triologie der drei Kreise – konkav, eben, konvex –

verdeutlicht Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

 

 

 

 

 

 

Gallerie 4 „Ursprung“

Im Ursprung liegt die Entstehung.

Im Laufe des Lebens ergeben sich familiäre und soziale Geflechte im Miteinander, die ihre Darstellung auf der gegenüberliegenden Seite finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UnvollendetGallerie 5  „Unvollendet“

In der Unvollendung der Figur, wird das Leben, dass einer stetigen Bewegung unterworfen, ist verdeutlicht, da Veränderung und Entwicklung jederzeit möglich ist.

 

 

 

 

 

 

Die RostigeGallerie 6 „Die Rostige“

Bei Materialmix der Plastik sind es die Kontraste, Gegensätze, die einen Widerspruch darstellen. Glatt trifft auf rau, neu auf gebraucht, die stellvertretend für die Unschuld, Reinheit und Unwegbarkeiten des Lebens stehen.

 

 

 

 

 

 

BildwerkGallerie 7 „Bildwerk“

Im Spiel der Ansichten des Bildwerkes, wird die Veränderung und Flexibilität des Lebens dargestellt.